Alle ausser der FPÖ arbeiten gegen das Land und gegen das eigene Volk. Nur deren hirnlose Anhängerschaft merken dies noch immer nicht.
Jeder dahergelaufene Fremde ist mehr Wert als die eignen Bürger in Österreich.
Das muß einmal klar und deutlich ausgesprochen werden. Unsere Bürger werden immer mehr ausgenommen und finanziell in den Ruin getrieben, der großteil der Menschen hat keine hohen Einkommen, denn gewisse Berufssparten und die Uni Absolventen und die Titelträger sowie denr Beamtenschaft wurde es fein gerichtet, die haben Zweitwohnungen, machen zweimal Urlaub und haben Vergünstigungen auch beim Lebensmitteleinkauf und beziehen genauso Kinderbeihilfe, wohnen in günstgen Sozialwohnhäusern von Genossenschaften, obwohl sie mehr als Genug Einkommen haben! Diese können ihre Kinder in Privaschulen geben, denn die Allgemeine Schule ist für diese ja zu schlecht, nicht zumutbar, für das einfache Volk aber sehr wohl.
Es passt vieles nicht, die Dummen sind aber die Mehrheit der arbeitende Bevölkerung im Land, die in den unterbezahlten Dienstleistungs Berufen, was vor allem Frauen und arbbeitende Mütter betrifft und Alleinerzieherinnen. Diese Menschen werden alle Diskriminiert, gegenüber aleen anderen, auch gegen den Zuwanderern ( viele haben ja ein eigenes Haus in der alten sogenannten Heimat) und Migranten in Österreich!

Das stört keinen Politiker, die vortäuschen für die Arbeitenden ( nicht nur für die Obere Klassen Schichte) Menschen im eigenen Land, da zu sein und sich für diese einzusetzen. Ein guter Witz ist das!
Wieviele leben hier bei uns , ohne dass sie jemals auch nur irgendetwas in diesem Land geleistet haben, Tausende, Hunderttausende Fremde lebenslange Soziale Hilfsempfänger und Handaufhalter ?????
Das werden wir wohl niemals erfahren.

Das arbeitende Volk merkt die Steuer Abzocke aber in allen Lebensbereichen und Wohnungs Mieten werden bald zum LUXUS!!!!!!

Was sagt van der Bellen dazu, mit seinen 24 000 Euro Monatsgehalt und alle anderen Top Verdiener in der Politik, in der Wirtschaft und die ganzen NGOs Vereine und die Glaubenssekten?????
Die haben ja alle von Nichts eine Ahnung, sie schauen nur auf ihre eigene Gekldvermehrung und erhöhen sich selber ihre Gehälter und erfinden Zulagen für sich und ihresgleichen. Für ihre Pensionen haben die alle bestens vorgesorgt, da nagt niemand an seinem Existenzminimum und können sich alles lwisten was das Herz begehrt.
Die zwei Letzteren, Vereine und Sekten beziehen ja auch jede Menge Steuergelder vom Staat und leben von der nie endenden Zuwanderung bestens!
Funkstille ÜBERALL !!!!
Wo ist da die soziale Gerechtigkeit?????

Die gibt es in Österreich schon sehr lange nicht!!!!!
An der Demomtage des Sozialstaates wird fleißig darangearbeitet, alle Grenzen sind nach wie vor offen und es gibt auch genügend Schlupflöcher!

Bitte ja nicht das eigene Volk für Dumm verkaufen und für so blöde halten!!!!!!!




    Suche:   




<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Dem Juncker hat die Tiroler ÖVP einen orden geschenkt und ein fest auf Stzeuerzahlerkosten gemacht, unglaublich.
Was hat der denn für unser Land schon geleistet?
Das gehört abgeschafft diese hirnl

Erwachsene Schweindln werden in unserten unis aufgenommen. Vor was soll man eigentlich Respekt haben, für Ferkeln die aber Frech sind. Die Hand geben, wo man nie weis, wann der seine Finger am Arsch

An den Unis müssen die Rektoren den ungebildeten Hörern zuallererst die Klo Regeln lehren, da diese zu blöde sind, ihren Fäkalien sauber in die WC Muschel zu hinterlassen. Brunzen und scheissen

So manche Schweineställe von Bauern sind sauberer als oft Unterkünfte von Bewohnten Afrikanern und anderen Zugewanderten. Nach zwei Jahren sind diese Wohnungen stinkende verdreckte Wohnhöhlen.
Wur

Kein EWunder, dass sogenannte Unterkünfte von heimischen personal gesäubert werden muss.
Man glaubt das ist ein schweiondlvolk dass das mindeste an Sauberkeit kennen würde.

Erich Weinert
Wir, im fernen Vaterland geboren,
nahmen nichts als Haß im Herzen mit.
|: Doch wir haben die Heimat nicht verloren,
unsre Heimat liegt heute vor Madrid. :|
Spaniens Brüder stehn auf

Keine Karteileiche aus dem Jahr 2010“

Seitens der FPÖ Linz will man das nicht so ohne weiteres gelten lassen. Im jüngsten Facebook-Eintrag der Oberösterreicher heißt es dazu treffend:

Die


...

Nicht wählbar diese Parteien und auch nicht vetrauenswürdig.

Da sollten sie auch gleich die Lieder unter anderem, in den Ferienlagern durchforsten, auch bei der Kpö, da werden die auch fündig. Krieg ist geil bei diesen Gutmensch Vereinen in österreich.
legt





sitemap