<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Kein EWunder, dass sogenannte Unterkünfte von heimischen personal gesäubert werden muss.
Man glaubt das ist ein schweiondlvolk dass das mindeste an Sauberkeit kennen würde.

Erich Weinert
Wir, im fernen Vaterland geboren,
nahmen nichts als Haß im Herzen mit.
|: Doch wir haben die Heimat nicht verloren,
unsre Heimat liegt heute vor Madrid. :|
Spaniens Brüder stehn auf

Keine Karteileiche aus dem Jahr 2010“

Seitens der FPÖ Linz will man das nicht so ohne weiteres gelten lassen. Im jüngsten Facebook-Eintrag der Oberösterreicher heißt es dazu treffend:

Die

Nicht wählbar diese Parteien und auch nicht vetrauenswürdig.

Da sollten sie auch gleich die Lieder unter anderem, in den Ferienlagern durchforsten, auch bei der Kpö, da werden die auch fündig. Krieg ist geil bei diesen Gutmensch Vereinen in österreich.
legt

Alter Hut“: SPÖ versucht, Kampflied-Skandal kleinzureden

Es klingt ja fast putzig, wie die SPÖ versucht, sich aus ihrem nun schon zweiten „Liederbuch-Skandal“ herauszureden. Wie berichtet, fa

so sans die roten Falotten, singen kampflieder und blasen sich wegen einem im Privatbesitzes Liederbücherl auf, daas kein Arsch singt.
Jaja die Wiener SPÖ und Nö sind grad die schein Heiligen.


...

Universität
Donau-Uni-Professorin will so rasch wie möglich „Europäische Republik“ einführen

Die Forderung nach einer Abschaffung der europäischen Nationalstaaten und einer gleichzeitigen E

NICHT-REDEN-HANDELN

Türkis/Grün wird uns Zeigen was alles Möglich ist in Österreich... :-(





sitemap