Die Alten sind heutzutage sowieso ein überwiegender Störfaktor für die Nachkommen, da sie nicht mehr Produktiv sind. Viele werden in Altersheime ( halbe Irrenanstalt) abgeschoben, mit Tabletten voll gestopft, damit sie schneller krepieren.
Das bezeichnen die Gesunden Menschen als Würde des einzelnen Individium. Humaner wäre ein paar Gramm Zyankali.
Aber nein, die Gesunden müssen ja noch Geschäfte machen mit den schwerst Kranken, auch Ärzte und die Pharmaindusstrie und im Krankenhaus dienen die Alten als Versuchskaninchen, wo jegliches Gift noch ausprobiert wird.

Auch das verstehen diese sogenannten Gutmenschen als menschliche Würde gegenüber den Kranken Alten.

Dieses System ist schrecklich wie auch viele Menschen die da mitmachen.
Tiere werden erlöst von großen Schmerzen und vom Leiden, aber Menschen werden traktiert durch diese Medizin.
Es ist alles nur mehr eine Geschäfts Sache, verpackt mit dem Würde Geschnkpapier, das man sofort wegwirft, sobald ein Mensch keine Angehörigen hat, ist er allem hilflos ausgeliefert, diesem ganzen Scheiss System.

Das hat dann mit der sogenannten Menschlichkeit nichts mehr zu tun!!!




    Suche:   








sitemap