Die Rendi spuckt grosse Töne, typisch SPÖ

Aber die Kinderarbeit in bangla Desh die mit ihrer Arbeit ihre Eltern ernähren und einen hungerlohn bekommen und mehr als täglich 8 Stunden Bekleidung nähen, die dann die Europäerinnen billig einkaufen,
dagegen hat dies Politikerin nichts einzuwenden. Kinder müssen auch in der Spilzeugfabrick arbeiten und übernachten uf dem Boden in der Fabrick.
Dagegen haben diese Herrschaften in ganz Europa nichts einzuwenden.
Heuchler sind sie diese Gutmenschen und sie kaufen dreimal im Jahr neue Bekleidung, denn sie müssen ja mit der Mode gehen.
Aber das ganze wird nicht mehr lange so weitergehen, wenn e schon die Fremden mehr an Sozialgeldern mehr bekommen als das heimische Volk .
Es sollten alle Menschen arbeiten sund auf ihre Kinder im Land schauen. Der österr. Staat hat ein paar Tausend Reiche, aber keine Ölquellen oder Goldadern im Land zum abbauen.

Parteien versprechen vor Wahlen das blaue vom Himmel und halten diese nie ein!

Normalerweise schaut sich ein normaler Mensch den Staatsfunk nicht an, die Lügen so oft sie das Maul aufreissen.
Sie Roten und Grünen und Neos sind die Totengräber der Zukunft von einstigen Lebensqualität der fleissigen Menschen in Österreich, dank deren endlosen Willkommenskultur die unser aller Sozialwesen ausbeutet, bis einmal nichts mehr vorhanden sein wird.




    Suche:   








sitemap