Die Roten üben ihren Heiligenschein im Parlament. Der Machtverlust hat sie schwehr getroffen,klar.
Doch was haben sie in ihrer Regierungszeit für das einfache eigene Volk getan, Nichts, mir fällt auch nichts ein.
Sie hatten Millionen für Fremde die ins Land kommen, Millionen für kriminelle Zuwanderer und belißen diese noch im Land, damit sie von Steuergelder der eigenen Bürger noch mit erhalten werden.
Für das einfache Arbeitervolk zählen die taten die diese Partei für ihr eigenes Volk und vor allem für die Schwächeren BürgerInnen im eigenen Land.
Sie haben nichts getan, Mieten steigen jährlich, die Lebensmittelpreise steigen jährlich und von gesund sein ganz zu schweigen. Zuschüsse für die Ärmeren Österreicher haben sie großteils abgeschafft, diese so soziale SPÖ und den Grünen geht das eigene Volk auch am Arsch vorbei, wie auch den Schwarzen.
Bitte um Aufzählung der Wohltaten diesaer Parteien vor der jetzigen Regierung wo auch die FPÖ regiert hat. Pimk und Blau haben etwas für unser eigenes Volk und für unser Land gearbeitet, auch für die ärmere Bevölkerung von Österreichern.
Jugendliche die noch Zuhause leben und solche die auf Kosten der Eltern leben, diese Wohlstandsgesellschaft haben keine Ahnung, weder vom Leben ( da sie sich selbst nicht erhalten müssen) noch von der Vergangenheit unseres landes.
Auf die Alten Menschen, sprich Österreicher zu Hetzen ist keine Leistung, es zeigt eher ihre primitive und einfältige Gesinnung.
Nur Menschen die genügend Geld haben und solche die vom Sozial Staat leben, äußern sich Menschenverachtend gegenüber den eigenen Bürgern im Land.
Ich habe mir meine Pension mit ehrlicher Arbeitet erarbeitet und auch Steuern einbezahlt und habe nie auf Kosten der Allgemeinheit gelebt in Österreich, welches meine Heimat ist.




    Suche:   








sitemap