Eppingen: Eine 89-jährige Frau wurde am Freitagnachmittag letzter Woche, gegen 17.25 Uhr, in der Eppinger Kneippstraße Opfer eines sexuellen Übergriffs. Die Frau war damit beschäftigt die Blumen in ihrem Garten zu gießen. Über das geschlossene Gartentor bot ihr ein Fremder Hilfe beim Gießen an. Im Moment, als die Geschädigte wieder in ihr Haus gehen wollte, sprang der Fremde über das Gartentor und schnitt ihr den Weg ab. Anschließend schob der Tatverdächtige die Frau ins Treppenhaus und ergriff eine dort liegende Handtasche. Die Frau wehrte sich und entriss ihm die Handtasche. Als sie den Unbekannten aufforderte, das Haus zu verlassen, packte dieser sie an den Schultern und schob sie ins angrenzende Wohnzimmer. Dort brachte er die Seniorin zu Boden und wollte sexuelle Handlungen durchführen. Der Frau gelang es, sich nach Kräften zu wehren. Zudem gelang es ihr, den Hausnotruf zu betätigen. Als sich jemand über die Haussprechanlage meldete, ergriff der mutmaßliche Täter die Flucht. Durch einen Zeugenhinweis konnte am Donnerstagabend ein Türke in Eppingen vorläufig festgenommen werden. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, die Frau angegriffen zu haben. Am heutigen Freitag wurde der Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Der beantragte Haftbefehl wurde erlassen. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Abschieben und fertig diese fremden Hurenböcke.




    Suche:   




<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Altmodischer-Konservativer 18. September 2019 at 09:08

Aber nicht doch! Unsere neuen Fachkräfte fallen für solch schwere Arbeiten aus- denn die sind schließlich nicht zum Arbeiten nach Deutschlan


🇦🇹 Richard Schmitt @RichardSchmitt2

1) Immo-Bonzos spenden an Charity-Verein von Grünem
2) Immo-Bonzo hilft bei Mahü-Zwischenwahlkampf
3) Grüne Parteispitze boxt gg Basis 66m-Turm des Immo-

Die saubermann Partei Grün, ein guter Witz und auch noch lustigt, UNWÄHLBAR!!!!
Hamma noch die billige Gemeindewohnung Herr Pilz, sie armer Mann, soll das Volk für sie eine Spendenaktion starten, j

Im Gegensatz zu Herbert Grönemeyer, der bei seinem Wien-Konzert seine Besucher aufrief, zu diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen habe, will Gabalier seine Popularität nicht für politische Zwe

Was hat ein Mensch noch, wenn man ihm seine Heimat weg nimmt, er ist wie ein haltloses Blatt im Winde!

Gut dass es nicht zu 100% Feiglinge gibt bei den Künstlern in Österreich.
Ich deklariere solche die den Menschen ihre Liebe zu ihrer Heimat und zu ihren Land beschimpfen, als die echten Rassisten un

Das ganze europ. Volk muss aufgeklärt werden, wir werden täglich ausgebeutet belogen und betrogen, von Medien und von der Politik!


...

Waldorf und Statler 18. September 2019 at 09:03

… Dithmarschen: Kräftige junge Männer zur Kohlernte gesucht!…u.s.w.

gern erinnern wir uns an die Aussage von dieser Katharina Neuschäfer vom s






sitemap