<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!



Alles, was das Glück dir gegeben hat, besitze wie etwas, das keinen berechtigten Eigentümer hat.

Seneca

Das stimmt, keiner weiß was den Anderen bedrückt oder wie es in ihm aussieht.
Es kann Trauer sein, Demütigung und Schmerz.



Alles regelt sich nach dem Gesetz des Gegensatzes, das zugleich ein Gesetz des Ausgleichs ist.

Theodor Fontane



Wir sind nicht das, was die Leute von uns erwarten, oder so wie sie sich uns wünschen. Wir sind, wer wir zu sein beschlossen haben. Den anderen die Schuld zu geben ist immer einfach. Damit kannst d

Jeder Mensch bewundert dies an seinem Gegenüber, woran es bei ihm mangelt und umgekehrt.
Gemeinsamkeiten und Bewunderung sowie Güte und Respekt zum anderen, lassen eine Freundschaft im Laufe der Zei

Keiner weis, was den anderen bedrücken mag
und niemand weis um das stille Glück,
wenn du es in dir, mit trägst,
welches ab und zu an die Oberfläche kommt.

Unbekannt



Lass all das fruchtlose Denken zurück und komm und leg dich hin in die Stille des Seins.

Mooji

Schaukel-Zoo "Rocking Polar Bear/Eisbär" (Schaffell, Leder, Holz)
Lessie, der Windhund: Schaukeltier aus langhaarigem Schaffell, zum Kuscheln, Frisieren und Schaukeln...



Vertraue deinem Herzen. Wertschätze dessen Intuition. Wähle die Angst loszulassen und öffne dich der Wahrheit und du wirst erwachen zu Freiheit, Klarheit und Freude am Sein.

Mooji



Dein Leben entfaltet sich natürlich. Lass es sein! Es brauch keine Hilfe. Bleib als neutrales Bewusstsein.

Mooji





sitemap