Ich bin gegen Sklaverei! Was genau wollen die Befürworter von Migration? Save the world? Ja, genau! Den Sklavenmarkt verlagern, so schaut es aus! Nix mit Gutes tun zu Hause und im Kreisverkehr. Gierige Menschen bereichern sich an den Ärmsten der Armen unter dem Deckmantel des Humanismus. Die Grenzen wären schon lang zu, wäre es nicht so lukrativ. Stellt sich mir immer mehr die Frage: wer sind die eigentlichen Verbrecher in dem Spiel?Wer wird in die Geschichte eingehen als Zerstörer des Westens? Wer wird für den nächsten Genozid verantwortlich sein? Von Verantwortung übernehmen, rede ich gar nicht. Denn hat jemals irgendwer von den Bonzen Verantwortung übernommen? Zahlen werden wir alle für diesen Globalisierungs-Weltfrieden-Kuscheltier-Scheißdreck!

.

Und ich fühle mich auch mitnichten dazu verpflichtet, DENEN zu sagen, dass sie es wie WIR machen sollten. Ich würde für meine Person den ganzen Schnelllebigkeits-Technik-Fortschritt-Wachstums-Schas nämlich nicht brauchen. Mir würde ein Selbstversorgerhof reichen. Ich brauch weder Multikulti-Kebab-Bereicherung noch diese Bevölkerungsdichte, die nur Aggression erzeugt.




    Suche:   








sitemap