Maklerprovisionen wird doch kein Vermieter aus seiner Tasche bezahlen.
Ja spinnen die, jeder Vermieter schlägt dann die Provision die er dem Maklert bezahlen muß auf die Miete dann drauf.
Diese Frau Rendi soll das österr. Volk lieber nicht für Blöd verkaufen, nicht jeder hat ein Eigenheim in dem er lebt.
Alleine wenn man bedenkt dass Billigst Küchen in Wohnungen reingestellt werden und dem Mieter monatlich dazu gerechnet wird, ist eine Frechheit.
Mieter müssen dann auch für veraltete abgenützte Kücheneinrichtung einen Zuschlag bezahlen. So wird die Küche einige Male voll von Mietern bezahlt im Lufe der Jahre.

So bereichern sich diese Herrschaften mit eigenem Besitz auch maßlos !
Solcherlei ABZOCKE gehört abgestellt aber flott.
Es werden auch Wohnungen mit alten verbrauchten Mobilar teuer vermietet, weil die Hausbesitzer den Hals nicht voll genug bekommen. Ein paar Hunderter Miete und braucht dafür Null Tun, das ist ein tolles Einkommen ohne extra Leistung!

der Wohnungsmarkt und die Mieten gehören staatlich geregelt per Quadratmeter!
Die Einkommens schwachen Menschen erhalten in Nö keinen Wohnungszuschuss, da die das Einkommen so hoch angestzt wird. Wie soll denn das ein Einheimischer Verstehen, dazu noch wo auch Firmenbesitzer und Besserverdienende eine bllige Sozialwohnung in den Genossenschaftshäusern leben. Seit wann sind die denn Bedürftig??? Andere vermieten die billige Sozialwohnung auch noch an Studenten und leben im Eigenheim auf dem land.
Welche Partei läßt das denn noch immer zu, sind das nicht die Roten imn den Städten und in den Landgebieten die Schwarzen die das über haben, ganz sicher auch noch.
Also Unwählbar diese Abzocker und wegschauer Parteien.
Es braucht auch keiner denken, daß etwa die Neos oder die Grünen was für die Arbeiterklasse übrig haben und schon gar nicht für die Einheimische untere Schichte im Land.
Bei vielen Menschen bleibt nach den grundlegenden ( Mite Strom Wasser Kanal und Heizung sowie die Gis Gebühren )Lebenserhaltungskosten fast nichts mehr zum Leben übrig , da schauen alle Parteien geflissentlich weg!
Dann gibt es noch eine Partei die die Autofahrer die Pendeln müssen auch noch abzocken mit Steuer, eine bodenlose Frechheit ist das.Es regieren solche Menschen die Gehälter haben die das Vielfache eines Arbweiters übersteigen und es müssen Millionen bezahlt werden an Höchstpensionäre in Österreich, die haben es sich fein gerichtet und auch die Mehrfach Pensionäre!
Mit 65 hat normalerweise kein Politiker oder Höhergestellter mehr etwas in irgend einem Amt verloren, ab ion die Pension und fertig. Die haben genug Geld gescheffelt in ihrem Leben.

Wo ist denn die Solidarität den Schwächeren gegenüber, ach so man muss alle Fremden Nichts Leister großzügigst versorgen die ins Land kommen, da wird das arbeitende Volk nicht dazu befragt, unglaublich .






    Suche:   








sitemap