Maklerprovisionen wird doch kein vermieter aus seiner Tasche bezahlen.
Ja spinnen die, jeder Vermieter schlägt dann die Provision auf die Mietwe dann drauf.
Alleine wenn man bedenkt dass Billigstküchen in Wohnungen reingestellt werden und dem Mieter mopnatlich zugerechnet wird, ist eine Frechheit.
Mieter müss#en dann auch für veraltete Kücheneinrichtung einen Zuschlag bezahlen.

So bereichern sich diese Herrschaften mit eigenem Besitz auch maßlos !
Solcherlei ABZOCKE gehört abgestellt aber flott.
Es werden auch Wohnungen mit alten verbrauchten Mobilar teuer vermietet, weil die Hausbesitzer den hals nicht voll genug bekommen. Ein paart Hunderter Miete und braucht dafür Null Tun, das ist ein tolles Einkommen ohne extra Leistung.

der Wohnungsmarkt und die Mieten gehören staatlich geregelt!
Die REinkommen schwachen erhalten in Nö keinen Wohnungszuschuss, da die das Einkommen so hoch berechnen. Wie soll denn das ein Einheimischer Verstehen, dazu noch wo auch Firmenbesitzer eine bollige Sozialwohnung in den Genossenschaftshäusern leben, seit wann sind die denn Bedürftig? Andere vermieten die biollige Sozialwohnung auch noch.
Welche Partei läßt das denn noch immer zu, sind das nicht die Roten und in den Landgebieten die Schwarzen die das über haben, ganz sicher auch noch.
Also Unwählbar diese Abzocker und wegschauer Parteien.
Es braucht auch keiner denken, daß etwa die Neos oder die Grünen was für die Arbeiterklasse übrig haben und schon gar nicht für die Einheimische untere Schichte im Land.
Alle unwählba, diese Kasperln.




    Suche:   








sitemap