Man investiert in das Wort Depession, dabei ist es nichts anderes als Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Es scheint nur der Sinn des Lebens verloren gegangen zu sein.
Die Tragik scheint eher zu sein, dass Menschen unterbeschäftigt sind und kein Ziel vor Augen haben und sich selbst endlos bemitleiden.
Das einfachste ist allen anderen die Schuld dafür zu gben dass es so ist und wenige Depremierte haben den Willen auch nur eine kleine Änderung in ihrem Leben vorzunehmen, wobei die Gründe es nicht zu tun, sehr vielfältig sind.
Denke tausendfach du bist ein armes Opfer als Mensch, dann glaubst du es und wenn das andere dir auch dein so arm sein bestätigen dann glaubst du auch daran, daß du nichts ändern kannst. Auch die eigene Faulheit ist es, die Menschen krsnk macht!
Marinonetten sind Willenlose und Unstabile Menschen die lieber Pillen essen als Umzudenken und ihrem Leben wieder zu einen Sinn verhelfen zum Beispiel einer Arbeit nachzugehen.

Typisch eine Krankheit der modernen Zeit dieser Wohlstandsgesellschaft, es haben ja viele ALLES ( Laptop Internet Tv Gerät und jeglichen Blödsinn und keiner hat von diesen einen materiellen Mangel.






    Suche:   








sitemap