Manchmal ist es ganz gut, wenn man nur Bahnhof versteht.
Da gibts Freunderl das glaubt man nicht. Als nicht involvierter sieht man Dinge, wo man froh ist, von solchen Menschen Abstand genommen zu haben.
Zuerst ist der Neid von wegen Joblicher Annahme als Unternehmer, dass jemand anderer eine Person befördert mit dem Auto, sondern einer Person enen Gefallen macht und fährt. Da wurde geschimpft und auch mit Anzeige gedroht. Jetzt aber wo diese Person in Pension ist, fährt diese auch noch immer mit ihren Personentransporter, nicht weil es ihr finanziell schlecht geht, sondern aus reiner Gier.
Zur Zeit ist es so, dass diejenige die viel mehr Personen befördern kann, auch von der Gier befallen ist und der anderen in den Arsch kriecht und schleimt.
So sind halt dielieben Mitmenschen die eine Schleimspur ziehen und von der Hab Gier wie ein ansteckender chronischer Virus befallen sind.

Das öffnet einem die Augen und da ziehe ich es persönlich vor, weder von dem einen noch von dem anderen chronischen Virus befallen zu werden.

Auch oder gerade ländliche Geschäfte, Lokale, Kirche und Bahnhöfe sind Tratsch Oasen für die Bevölkerung.
Alltägliche Fragen sind, was gibt es Neues im Kaff und zudem werden auch Lügen von Beklopften auch noch verbreitet.

Am klügsten ist es doch, man bleibt für sich allein und hält sich von solchen Menschen Typen fern.







    Suche:   








sitemap