So ist es. Menschen die Gut sind, tun sich Gutes und denen die echter Hilfe bedürfen und zwar uneigennützig.
menschen die Böse sind mögen sich selber nicht und sorgen dafür, dass sie anderen Schaden zufügen.
Die einen Menschen sind fleissig und arbeiten für ihren Lebensunterhalt und der ihrer Familie.
Die anderen Menschen sind Ausbeuter, lassen andere Arbeiten und sind zu Faul, sich iohr Leben durch Arbeiten zu finanzieren. Das sind die Sozialschmarotzer.
Die Menschen die eine echte Behinderung haben und so schwer krank sind und körperlich zu keiner Arbeit fähig sind, denen gebührt die Hilfe vom Staat, sprich den Steuerzahlern.

Den Faulen Menschen aber gehört die Hilfe begrenzt auf ein halbes Jahr und dann alle Hilfen gestrichen, damit sie zu Arbeiten motiviert werden, denn es gibt keine Arbeit die zu schlecht wäre und ist.




    Suche:   








sitemap