Van der Bellen:
"Das Lachen wird uns bald vergehen"
Wie recht er einmal damit hat. Es wird allen Österreichern das Lachen noch vergehen, ausser denjenigen die genügend Geld haben und sich ins Ausland abgesetzt haben und noch rechtzeitig auswandern.
Zurück bleiben die zu der ärmeren Volks Schichte gehören und es sich nicht Leisten können auszuwandern, damit das ganze Geschmeiß dass sich hier in Österreich breit macht, unter sich hier leben kann.

Was sagt man dazu, uns Österreichern ist das Lachen schon längst vergangen, bei diesem Oberhaupt und bei Politikern, die unser schönes Land mit Karacho und Vollgas an die Wand fahren. Sie verschleudern unsere Steuergelder an Kriminelle, an Nichtsleistern und an Nichtsnutzen!!!!!!!
Der Grönemeyer und andere Künstler sind schon abgehauen und versprpühen ihr Giftgemisch in Richtung alte Heimat. PFUI !!!!!
Zudem ist Österreich nicht ein Bundesland von Deutschland, so viel dazu und Gott sei es gedankt!
Nie wieder ein Zusammenschluß mit solchen Linken falschen verlogenen polit Falotten, die die ganzen Mitgliedsländer in Europa beherrschen wollen, noch ist es nicht so weit.
Zudem brauchen wir keine weiteren Handaufhaltenden Lä
nder in der Union, die es seit 1955 noch immer nicht vorwärts gebracht haben und deren Volk nach wie vor, in Bezug Arbeitsleistung der Österreicher mithalten können, täglich brav 8 Stunden in einem Betrieb zu Arbeiten, diese Schlappis. Auch die Afrikaner sind dazu niocht fähig, deshalb wollen auch alle studieren hier, damit sie bei künftiger Arbeit nicht Müde werden.
Schaut sie euch doch an, was sie Leisten diese Zuwanderer innen, Leistung in krimineller Hinsicht das funktioniert eher und auch beim Dealen als Zusatzverdienst bei der Grundsicherung.
Die Gefängnisse sind bereits voll, es müßten weitere gebaut werden damit alle unterkommen und dann auf Brot und Wasser gesetzt werden, denn von ehrlicher arbeitz halten diese nicht viel.
Doch die Österreicher arbeiten sehr wohl im Niedriglohnsektor, falls sie kein Studium und keinen Titel aufzuweisen haben.
Die Fremden werden gut versorgt auf Volkskosten, BRAVO , doch wie lange wird das gut gehen , wenn die eigene Bevölkerung immer mehr und weiter verarmt, Dank dieser Politiker.
Die Politiker schaffen an, nicht das Volk ist dafür verantwortlich für diesen hirnrissigen Scheiß der abgeht!




    Suche:   




<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Dem Juncker hat die Tiroler ÖVP einen orden geschenkt und ein fest auf Stzeuerzahlerkosten gemacht, unglaublich.
Was hat der denn für unser Land schon geleistet?
Das gehört abgeschafft diese hirnl

Erwachsene Schweindln werden in unserten unis aufgenommen. Vor was soll man eigentlich Respekt haben, für Ferkeln die aber Frech sind. Die Hand geben, wo man nie weis, wann der seine Finger am Arsch

An den Unis müssen die Rektoren den ungebildeten Hörern zuallererst die Klo Regeln lehren, da diese zu blöde sind, ihren Fäkalien sauber in die WC Muschel zu hinterlassen. Brunzen und scheissen

So manche Schweineställe von Bauern sind sauberer als oft Unterkünfte von Bewohnten Afrikanern und anderen Zugewanderten. Nach zwei Jahren sind diese Wohnungen stinkende verdreckte Wohnhöhlen.
Wur

Kein EWunder, dass sogenannte Unterkünfte von heimischen personal gesäubert werden muss.
Man glaubt das ist ein schweiondlvolk dass das mindeste an Sauberkeit kennen würde.

Erich Weinert
Wir, im fernen Vaterland geboren,
nahmen nichts als Haß im Herzen mit.
|: Doch wir haben die Heimat nicht verloren,
unsre Heimat liegt heute vor Madrid. :|
Spaniens Brüder stehn auf

Keine Karteileiche aus dem Jahr 2010“

Seitens der FPÖ Linz will man das nicht so ohne weiteres gelten lassen. Im jüngsten Facebook-Eintrag der Oberösterreicher heißt es dazu treffend:

Die


...

Nicht wählbar diese Parteien und auch nicht vetrauenswürdig.

Da sollten sie auch gleich die Lieder unter anderem, in den Ferienlagern durchforsten, auch bei der Kpö, da werden die auch fündig. Krieg ist geil bei diesen Gutmensch Vereinen in österreich.
legt





sitemap