Was das andere betrifft, vor allem in Bezug Frauen sei gesgt.
So lange Mädchen und Frauen Unterwürfig sind und den vollen Trottel für den mann und für die Familie machen, sind sie selbst Schuld wenn sie zum Opfer werden.
Wenn einem Mann die fleischliche Lust überfällt, ist es ihm gleich, ob die Frau dumm oder Klug ist, Hauptsache er wird seinen Samen in einem Frauen Loch los. Die Ehefrau kennt er schon Jahre lang vill. und hat Appetit auch mal nach einem anderern Fleisch.
Wenn der Lümmel steht und die Vulva feucht, reicht das vollkommen aus, denn mehr braucht der Mann ja nicht, er muss ja seinen Stau los werden.
Zuhause hat es mancher Mann schön warm und wird verwöhnt und Auswärts hat er eine perle die ihn auch verwöhnt, nicht zickkig ist und keine Ansprüche stellt und auch nicht Nörgelt wie am Fließband.
Geheiratet wird oft wegen dem geld dass der mann hat oder von wegen einem Besitz und von einer Frau verwöhnt zu werden, all das wliebt jeder Mann und nennt es Liebe.
Es soll ja auch Ehe Frauen geben die irgendwann im fortschreitenden Alter gescheiter werden und sich nicht ausnützen lassen und auch nicht erniedrigen.
Unterwürfigkeit stärkt nur den Mann und notorische Fremdgeher kann keiner umerziehen, Ehe auch nicht die Unterwürfigste und aufopfernde Frau.
Single die gehen und leben viel lieber eine zeitlang ganz alleine, bevor sie seelisch kaputt gehen an einem Partner.
Das Leben kann auch aleine schön sein, wenn man nicht Abhängig ist von einem anderen menschen.




    Suche:   




<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Kinder als Opfer der Zuwanderung

Noch kritischer wird es, wenn wir die Schwächsten der Gesellschaft, unsere Kinder, nicht mehr vor bestimmten „Schutzsuchenden“ schützen können. Genau das ist g

inder als Opfer der Zuwanderung

Noch kritischer wird es, wenn wir die Schwächsten der Gesellschaft, unsere Kinder, nicht mehr vor bestimmten „Schutzsuchenden“ schützen können. Genau das ist g

Wer schützt uns vor solchen "Schutzsuchenden"?
Grundschule Guben: Terror und sexuelle Übergriffe durch Flüchtlingskinder.
Das nennen Politiker eine Bereicherung in Europa.

Armes Deutschland, über 2 Millionen Zugewanderte und sie haben noch immer 600 000 unbesetzte Arbeitstellen.
Schlafen die Zuwanderer fürs Sozialgeld, für gutes Leben in Deutschland, ist das die Dank

Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 18. September 2019 at 09:47

Das sollten sich die Freitagskreischkinder mal genau ansehen: Ein Leben ohne Strom, ohne Smartphone, ohne McDonalds und Mikrowelle …


lorbas 18. September 2019 at 09:45

OT

500 europäische Wissenschaftler aus 15 EU-Ländern,

aus technischen und naturwissenschaftlichen Fachdisziplinen, erarbeiten zur Zeit einen Offenen Brief an d

schön alles lesen, oder zu dämlich oder zu arrogant dazu? Leider stimmt zu vieles davon.
Nicht alle Mens chen sind so totalitär hirngewaschen und Dümmlich!!!!!


...

einerderschwaben 18. September 2019 at 09:42

unsere deutschen Flüchtlingsbetreuerinnen schicken die kräftigen Männer bestimmt nicht um Kohl auf zu laden
die machen eher die Beine breit ….

Sie






sitemap