Was haben die Zuwanderer mit ihren eingewickelten Schleiereulen von ihrer Kultur aufzuweisen, was an schönem und an ehrbaren und worauf können die stolz sein?
Die haben nur ihren mit Gewalt beauftragenden Koran den sie schon mit dem Milchflascherl eimngetrichtert bekomen von ihren Eltern und dem Immam.
Sie singen nicht, sie sind nicht anderen geenüber tolerant, sondern sich ab und alle anderen Menschen sind ihre Feinde. Sie haben keine Freundschaften mit dem einheimischen Volk. Sie denken sie sind die Größten und Besten auf dieser Welt. Dankbarkeit kennen die nicht, sie halten alle brav die Hand auf und Nehmen, zu Geben haben die Nichts als zugewanderte Gäste die sie sind.
Das Volk kann auf solche gerne verzichten, wir haben sie nicht gebeten nach Österreich zu Kommen. Wer sich nicht anpasst ist nicht unser Freund und jedem dem es hier nicht passt egal was, der kann zurück reisen in seine Heimat und dort auch bleiben, sowas brauchen wir nicht, wir müssen für unseren lebenserhalt arbeiten, das war schon immer so.




    Suche:   




<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Michael Stürzenberger Aufklärung in Nürnberg auf you tube ,

Der Jugendlichen geistig unterentwickelten Deutschen grölen und pfeifen und sind zu blöd sich mit wichtigen Thema auseinander zu set

https://www.youtube.com/watch?v=0lwbkqmllEs

Man kann fast alles umsetzen auch auf Österreich.

Welche Teufel regieren ein Volk in D. Fr. + Öst. eigentlich? Das sind eigene Volksfeindliche Politiker

https://www.youtube.com/watch?v=kBK-zAu7XPQ

Da hört man wie die linken und linkslinken johlen und lamentieren.

http://www.pi-news.net/2019/10/martin-sichert-bringt-mit-power-rede-bundestag-zum-toben/

Sehr interessant anzuschauen, diese Doppelmoralisten in der Politik.

Den vorletzten Satz sollten wir uns nochmal auf der Zunge zergehen lassen:

Mir wurde gerade mitgeteilt, dass einige Europäische Nationen nun zum ersten Mal bereit sind, die ISIS-Kämpfer zu nehm

Europa ist Irre und wird von Irren befehligt.

Wirtschaftskriminalität
Vatikan-Finanzmanager investierten 650 Millionen Euro aus Spenden in dubiose Geschäfte

Fleissig spenden der Kirche der Caritas und anderen Bettelvereinen, es werden alle s


...

Nicht viel anders als bei den Tieren wenn die Läufig sind, das ist bei den Weibern das gleiche.

Na was wohl, an die Stößchen und ans Schnaufen.
Dann haut eh wieder ein jeder Affe ab und läuft dann wieder mit einer Anderen mit.





sitemap