Was ist los mit unseren LINKEN?

Ist das die Welt die man Multikulti nennt- und die in Österreich gelebt werden soll?

Fast 5000 Zwangskinderehen wurden jetzt registriert.

Viele LehrerInnen im Land beklagen, dass viele Mädchen (Migranten) aus Tscheschenien oder Türkei und anderen islamischen Ländern zwangsverheiratet werden.

Oft wurden diese Mädchen mit Migrationshintergrund schon in Österreich geboren. Doch das ändert nichts an der denkweise ihrer Eltern.

Die 14 bis 15 jährigen Mädchen kommen zwangsverheiratet aus den Sommerferien zurück in die Schulen.

Obwohl Zwangsheirat eine Straftat ist, für die bei einer Verurteilung bis zu fünf Jahre Haft drohen (§ 106/1/3 StGB), schätzen Expert/innen, dass in Österreich jährlich um die 200 Mädchen und junge Frauen von Zwangsheirat betroffen sind.

Was geht wohl vor in einem jungen Mädchen mit 14 Jahren, dass Zwangsverheiratet wird.?

Da wird bewußt die Jugend dieser jungen Mädchen zerstört.

Doch die LINKEN finden das anscheinend bunt und sehr multikulti.

Das gefällt auch nur dummen weißen Arschlöchern von Frauen und Männern. Wie Dumm muss man sein und wie abgebrüht dies alles zu ignorieren?
Die Parteien lassen das alles zu, Hauptsache die Wirtschaft wird weiterhin angekurbelt durch diese Zuwanderer.
Die Politiker und die ganzen Pfaffen sind für diese Zustände verantwortlich! Ein Sebastian Kurz, eine Rendi Wagner, ein Peter Pilz, ein Kogler, die Neos genauso, ein van der Bellen usw. wie sie da alle sind in der Regierung und nicht zu vergessen der Herr Hofer und die Blauen, wie auch die Kommunisten die wieder auf der Wählerliste stehen.

Keinen Millimeter gegenüber den Moslems und Muslimas, die Europa islamisieren möchten und hier herrschen wollen über alle anderen Gläubigen und die Scharia einführen wollen in Europa.
Mit ihren Bäuchen wollen sie uns ihre Kultur aufzwingen sobald sie mehr sind in Europa, sie vermehren sich immens und das wollen viele nicht wahrhaben.
Wioe viele arbeiten denn von diesen Moslems mit 8 Stunden Tag, wenn überhaupt?
Fragt das die Politiker bei der Wahlwerbung, die wissen es nicht, weil es denen Wurst ist, solange die Einheimischen fleißig Arbeiten und Steuern zahlen freiwillig und auch unser unser Nachwuchs.
Verweigerung per Volksmasse müsste Wunder wirken, eine Woche soll jeder die Arbeit nieder legen, dann schauen wir wie die Politiker und die Millinäre von Konzernbossen drein schauen, dann sollen sie mit ihrem Gehalt die zugewanderten Nichtsnutze finanzieren, durchfüttern.
Natürlich alles auf friedlicher basis und die Gewrkaschaften sind fast alle gekauft von der Politik!




    Suche:   








sitemap