Wer war denn damals dafür verantwortlich, für die große Wirtschaftskrise in uropa, wer für deie Geldentwertung? Alles wurde gesteuert von den Mächtigen, diese schweine brauchten nie Hunger leiden oder mussten in den Krieg ziehen.
Die sorgten auch dafür, dass das Volk aufgehetzt wurde, wie auch heute.
Wer hat denn dafür gesorgt, dass der großteil vom Volke Hunger leiden musste 1938 ?
Mit welchem Recht ist die Deutschen mit Hitler in Österreich einmarschiert und wer hat schon den zusammenschluss mit Deutschland gewollt von den Österreichern? Aufgrund von Hunger und Not haben viele Österreicher damals in Wien gejubelt, weil er ihnen Arbeit versprochen hat und somit auch das Überleben.
Konnten sie wissen, was da sonst noch alles auf deren Plan stand, nein.

Heute jubelt die Masse, die der Freiheit der Menschen und dieses Landes überdrüssig sind, oder aus Naivität, den falschen Führern und Einpeitschern zu, die nichts als die Zerstörung einstiger Werte, die Zerstörung von Meinungsfreiheit, der Zerstörung von der Sicherheit im Lande, der Zerstörung von Moral und von Anstand, der Zerstörung unserer Wirtschaft, der Zerstörung des Zusammenhaltes der ganzen Bevölkerung, der Zerstörung unserer Lebensweise und unserer Kultur samt unserer Bräuche in ihrem Programm haben seit Jahrzehnten schon. Das schleichende Gift wird leztendlich dafür sorgen, dass die ganze heimische Bevölkerung diktatorisch von einigen Mächtigen im Lande beherrscht werden und ihrer Linie die sie alleine vorgeben, drastisch und mit allen Hilfsmitteln umerzogen werden.
Bei Kindern und Jugendlichen brauchen sie keine Ggenwehr zu befürchten und bald ist die alte Generation ausgestorben, die noch vom Krieg berichten könnten, die Wahrheit, nicht die Lügen die heute verbreitet werden.
Ein Land ohne Grenzen ist ein Schurkenstaat und viele die nach Europa kommen sind auch ein Abschaum von Menschen.
Man braucht nichts beschönigen, die täglichen Einzellfälle geben Zeugnis davon, auch wenn 3/4 deren Gewaltverbrechen vertuscht wird von der Presse, so sickert doch noch genügend durch bei anderen Printmedien.
Jeder der kann flüchtet auch mit seiner Familie aus Europa. Teufel arbeiten fleissig daran, dieses Europa samt seinen deutschen Volk, abzuschaffen, mit allen Tricks und falschen Beschwichtigungen und mitunter alles zu verharmlosen, was es an Gewalt an der eigenen Bevölkerung gibt.
Diese biedern sich an und erfüllen die Wünsche der Zuwanderer mit Hallal Essen in Kindergärten Horten und Pflegeheimen. Extrawürste für diese Moslems wo es nur geht.
Ist das noch unser Land, für wen arbeoten denn diese Politiker, für die Sozialschmarotzenden NGOs oder für die Bilderberger Sektenbrut, den Milliardär SOROS oder für den Papst Franziskus, der bei Gott kein echter Christ ist!
Frieden könnte es auf dieser Welt geben, wenn alle religiösen Sekten verboten würden.
Ein dummes Volk das nichts arbeitet, hat auch nichts zu Essen. Bildung ist solange gut, nur die Bildung alleine kann auch keinen Menschen SATT machen, denn es muss sehr wohl auch eine händische Arbeit geben um anderen Menschen im Pflegebreich zu dienen, aber auch die Produkte erzeugt, nicht alles können Maschinen machen.

Menschen zu versklaven und zu unterdrücken und unter staatlicher Kontrolle zu halten wie Vieh, ist doch das allerletzte was den Politiker innen in Europa vorschwebt. Europa kann nicht zu einer dümmlichen Masse von Menschen werden, wie es noch immer die Zuwanderer aus den islamischen Ländern sind. Auch ein Handy und ein TV Gerät machen den Menschen nicht satt, sondern durch Arbeit.
Dies wird wohl auch der geistig minderbemittelte Österreicher in auch verstehen.
Hat alles weder mit Unkenntnis, noch mit hetze oder sonst was zu tun, sondern mit logischen Hausverstand.
Rot Schwarz und Grün sind die gefährlichen Brandbeschleuniger für den Untergang Europas.




    Suche:   




<<
<
1
2
3
4
5
6
7
...
>
>>


Frauen stalken nicht, sie recherchieren!

Das Ende?

Es gibt sie also, die Migrationsagenda. Sie ist keine Verschwörungstheorie rechter Wirrköpfe, sondern wird von UN und EU mit Brief und Siegel selber so benannt. Der Boden für dieses Neua

Das Ende?

Es gibt sie also, die Migrationsagenda. Sie ist keine Verschwörungstheorie rechter Wirrköpfe, sondern wird von UN und EU mit Brief und Siegel selber so benannt. Der Boden für dieses Neua

Zitat des Dichters Antoine de Saint-Exupéry auf den Punkt:

Was wird bleiben von dem, was ich liebte?

Die französische Identität kann verschwinden, und sobald die demographischen Umwälzunge

Dem Juncker hat die Tiroler ÖVP einen orden geschenkt und ein fest auf Stzeuerzahlerkosten gemacht, unglaublich.
Was hat der denn für unser Land schon geleistet?
Das gehört abgeschafft diese hirnl

Erwachsene Schweindln werden in unserten unis aufgenommen. Vor was soll man eigentlich Respekt haben, für Ferkeln die aber Frech sind. Die Hand geben, wo man nie weis, wann der seine Finger am Arsch

An den Unis müssen die Rektoren den ungebildeten Hörern zuallererst die Klo Regeln lehren, da diese zu blöde sind, ihren Fäkalien sauber in die WC Muschel zu hinterlassen. Brunzen und scheissen

So manche Schweineställe von Bauern sind sauberer als oft Unterkünfte von Bewohnten Afrikanern und anderen Zugewanderten. Nach zwei Jahren sind diese Wohnungen stinkende verdreckte Wohnhöhlen.
Wur


...

Kein EWunder, dass sogenannte Unterkünfte von heimischen personal gesäubert werden muss.
Man glaubt das ist ein schweiondlvolk dass das mindeste an Sauberkeit kennen würde.

Erich Weinert
Wir, im fernen Vaterland geboren,
nahmen nichts als Haß im Herzen mit.
|: Doch wir haben die Heimat nicht verloren,
unsre Heimat liegt heute vor Madrid. :|
Spaniens Brüder stehn auf





sitemap