Yep!! :) Ein kleines Opfer und Allen andern geht es besser.ツ Radikaler Ansatz aber wir könnten es ja erstmal mit Enteignund der Superreichen versuchen. Aber dann richtiges Enteignen und nicht Enteignung auf Staatskosten die wir dann sowieso wieder zahlen. Wird immer kranker auf dieser Welt, irgendwie will die Welt einfach nichts begreifen und immer so weiter machen. Immer mehr Menchen weil die maßloses Vermehrung nicht unterbunden wird. Immer mehr Naturkatastrophen weil wir nichts an Klimaerwärmung ändern. Immer mehr Nutztiere weil die Maßlosen ständig Fleisch essen wollen. Immer mehr Reiche weil man den Armen immer mehr weg nimmt. Immer mehr Kriege weil immer mehr Arme unzufrieden sind und langsam echt sauer werden.
Und das zu Recht wenn in dieser kranken Welt 1 Mensch allein soviel Geld haben kann dass eine Milliarde Menschen davon leben könnten. Absurd das Ganze und niemand ändert was daran!




    Suche:   








sitemap