„Mann prügelt Radfahrer mit Eisenstange bewusstlos

Mit einer Eisenstange hat ein 34-jähriger Mann in Karlsruhe einen Radfahrer bewusstlos geprügelt. Als die Polizei anrückte, verletzte er laut Polizeiangaben drei Beamte und würgte den Diensthund. Erst einem größeren Aufgebot sei es gelungen, den Angreifer zu überwältigen, wobei dieser schwere Verletzungen erlitten habe.

Warum der Mann den Radfahrer angriff, war zunächst nicht klar. Kurz vor der Attacke hatte er am Samstagmittag bereits mehrere Passanten angepöbelt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung“.

„Aufgrund der massiven Übergriffe des rumänischen Staatsangehörigen musste ein Polizeidiensthund eingesetzt werden, der von dem Angreifer gewürgt wurde. Das Tier wurde hierbei leicht verletzt. Nur unter Einsatz der polizeilichen Hiebwaffe konnten die Beamten der Lage Herr werden, den Mann fesseln und in die Obhut der Rettungsdienste mit Notarzt geben, die ihn in eine Klinik brachten. Begleitend zu den ärztlichen Behandlungen muss der Beschuldigte seither von der Polizei bewacht werden.

ABSCHIEBEN DIESE KRIMINELLE PACK.




    Suche:   








sitemap